Biofeedback


Beim Biofeedback werden körperlich-seelisch Vorgänge, die normalerweise unbemerkt ablaufen, durch Rückmeldung (Feedback) mit Hilfe eines technischen Geräts wahrnehmbar gemacht. Durch das Biofeedback-Training lernt der Klient, Vorgänge wie die Atmung, den Puls oder die Muskelspannung bewusst und willentlich zu beeinflussen. Bei chronischen Kopfschmerzen zum Beispiel steht der Abbau von Muskelspannung im Vordergrund, bei Stress und Ängsten dagegen das Beruhigen des vegetativen Nervensystems (z. B. Herzschlag, Pulsfrequenz, Atemgeschwindigkeit und –tiefe).

 

DSC04339

Copyright © Mag. Patrick Voppichler

Hilfe

×

Danke, war hilfreich War leider nicht hilfreich